UNBEACHTET.ORG

unbeachtet 1

Pegel rauf, Penner raus

Der Winter ist für Obdachlose die härteste Zeit des Jahres. Auf etwa 4.000 Obdachlose in Berlin kommen nur 500 Schlafplätze in Notunterkünften. Der Rest muss sich eigenständig alternative Nachtlager suchen. Neben U-Bahnhöfen und der...

Alex lebt mit Freundin und Hund auf der Straße 0

Alex: Straße bedeutet Freiheit

    Alex, 37, stammt aus Stuttgart-Ludwigsburg. Wie bist du auf der Straße gelandet? Mit elf Jahren kam ich ins Heim und machte meine Gärtner-Lehre. Mit 21 bin ich aus dem Heim geflogen, weil...

Arbeit mit Obdachlosen schweigsam schüchtern sozialer Status abgeschottet unbeachtet Recherche Interview Misstände Schnee Kältehilfe 0

Schweigsam: Über die Arbeit mit Obdachlosen

Für das Online-Magazin unbeachtet.org schreibe ich über drei Wochen verteilt mehrere Portraits Obdachloser. Das ist der Plan, der sich mir aber als fast unmöglich erweist. Niemand ist bereit, sich mir zu öffnen. Ganze zwei...

Ernie und Bert obdachlos Berlin fröhliche Obdachlose Ostbahnhof Yaam Weihnachtsfest Hartz4 Osten Schneider 0

Ernie: Menschen kennen keine Werte mehr

Ernie* ist 42 Jahre alt und ein Kind des Ostens. Gelernter Schneider, lebt er seit zehn Jahren auf der Straße – meist gemeinsam mit seinem Kumpel Bert*. Er kritisiert, dass die Menschen ihre Werte...

Torsten Obdachloser Penner Berlin Westen Hipster Cap Bettler Supermarkt Alkoholiker Vollbart Grund Obdachlosigkeit 0

Vom Gefängnis auf die Straße: Torsten

Torsten, Baujahr 69, Alkoholiker, saß bis zum 19. September wegen Körperverletzung im Gefängnis und lebt seitdem auf der Straße. Wie bist du auf der Straße gelandet? Während meines letzten Aufenthaltes im Gefängnis habe ich...